PepsiCo, Inc. verpflichtet sich hiermit im eigenen Namen und im Namen aller seiner in Anhang 1 aufgeführten EU-Betriebsgesellschaften (alle zusammen: „PepsiCo“), Ihre personenbezogenen Daten zu schützen, wenn Sie unsere Website nutzen, sich an unseren Werbeaktionen beteiligen oder sich mit Fragen an uns wenden.


  1. Einleitung und allgemeine Bestimmungen

Diese Datenschutz- und Cookie-Richtlinie bezieht sich auf unsere Nutzung sämtlicher personenbezogenen Daten, die wir von Ihnen mittels der folgenden Services erheben:

  • einer PepsiCo-Website, die auf diese Datenschutz- und Cookie-Richtlinie verlinkt;
  • sozialen Medien oder offiziellen PepsiCo-Inhalten auf anderen Websites;
  • Anwendungen auf mobilen Geräten;
  • unserer Telefon-Helpline zum Kundenservice;
  • allen offiziellen PepsiCo-E-Mail-Adressen oder -SMS-Nummern; oder
  • der Postanschrift unseres Kundenservicesteams.

Um die Bereitstellung unserer Services an Sie zu optimieren und einige unserer Marketing-Bemühungen zu vereinfachen, erheben wir bestimmte konkrete Daten über Sie.

Diese Datenschutz- und Cookie-Richtlinie erklärt:

  • welche Daten PepsiCo über Sie erheben darf;
  • wie PepsiCo Daten, die wir über Sie erheben, nutzt;
  • wann PepsiCo Ihre Daten benutzen darf, um Sie zu kontaktieren;
  • ob PepsiCo Ihre Daten an andere weitergibt;
  • Ihre Entscheidungs­möglich­keiten in Bezug auf die personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen;
  • die Nutzung von Cookies auf PepsiCo-Websites und wie Sie Cookies ablehnen können.

Wir verwenden alle personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen oder die wir über Sie erheben, in Übereinstimmung mit allen anzuwendenden Gesetzen (einschließlich jener zum Schutz personenbezogener Daten, insbesondere der Datenschutz-Grundverordnung der EU).

PepsiCo-Websites können Hyperlinks zu Websites enthalten, die Eigentum Dritter sind und von Dritten betrieben werden. Diese fremden Websites haben ihre eigenen Datenschutzrichtlinien, und sie verwenden vermutlich ebenfalls Cookies, und wir empfehlen Ihnen, diese zu überprüfen. Die Richtlinien dieser Websites regeln die Nutzung personenbezogener Daten, die Sie bei Ihren Besuchen der betreffenden Websites übermitteln und die auch durch Cookies erhoben werden können. Wir übernehmen keinerlei Haftung für derartige fremde Websites, und Ihre Nutzung derartiger Websites erfolgt auf Ihr eigenes Risiko.

  1. Wer sind wir?

PepsiCo-Produkte werden von Verbrauchern in mehr als 200 Ländern und Regionen weltweit jeden Tag eine Milliarde Mal konsumiert. Das Produktportfolio von PepsiCo umfasst ein breites Spektrum an genussreichen Lebensmitteln und Getränken, darunter Pepsi, Lays, Walkers, Gatorade, Tropicana und Quaker Oats. Weitere Informationen zu PepsiCo finden Sie unter www.pepsico.com.

  1. Was für Daten erhebt PepsiCo über mich?

Wenn Sie sich an einem der Services von PepsiCo, an Aktivitäten oder Online-Inhalten, wie etwa Newslettern, Werbeaktionen, Livechats, Mitteilungsforen, Web- und mobilen Benachrichtigungen oder Abstimmungen, beteiligen, darauf zugreifen oder dafür anmelden, können wir personenbezogene Daten über Sie erhalten. Hierzu kann Folgendes gehören: Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse, Postanschrift, Festnetz- oder Handynummer, Ihr Geschlecht oder Geburtsdatum sowie erfasste Daten über Ihre Nutzung von Services von PepsiCo, wie etwa, was Sie auf unseren Websites gelesen oder angeschaut haben.

Bitte beachten Sie, dass Sie sich manchmal entscheiden können, uns zusätzliche personenbezogene Daten zur Verfügung zu stellen, und manchmal sogar sensible personenbezogene Daten (z. B. wenn Sie mit unserem Kundenserviceteam über persönliche Ernährungsanforderungen oder Gesundheitsprobleme sprechen). Falls Sie das tun, werden wir Ihnen zu diesem Zeitpunkt weitere Informationen darüber zur Verfügung stellen, wie wir Ihre Daten nutzen.

Einige unserer Services ermöglichen es Ihnen, sich über einen Drittanbieterdienst wie Facebook, Twitter und Instagram anzumelden. Falls Sie sich entscheiden, sich über eine Drittanbieter-App anzumelden, wird Ihnen ein Dialogfeld angezeigt, auf dem Sie gebeten werden, PepsiCo den Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten zu gestatten (z. B. Ihren vollständigen Namen, Ihr Geburtsdatum, Ihre E-Mail-Adresse und eventuelle sonstige Daten, die Sie öffentlich zugänglich gemacht haben). Bitte beachten Sie, dass Daten, die für den jeweiligen Service, für den Sie sich entschieden haben, nicht erforderlich sind, nicht von PepsiCo gespeichert werden.

PepsiCo erhebt zudem Daten darüber, wie Sie mobile PepsiCo-Apps, PepsiCo-Websites oder sonstige PepsiCo-Inhalte online nutzen und welche Geräte Sie nutzen, um auf die Services zuzugreifen, sowie eindeutige Online-Kennungen wie IP-Adressen; bei Letzteren handelt es sich um Nummern, die einen konkreten Computer oder ein sonstiges Netzwerkgerät im Internet eindeutig identifizieren. Weitere Informationen hierzu finden Sie in Abschnitt 13 dieser Richtlinie Verwendung von Cookies und ähnlichen Technologien durch PepsiCo.

  1. Wie nutzt PepsiCo die über mich erfassten Daten?

PepsiCo nutzt Ihre personenbezogenen Daten u. a. für folgende Zwecke:

  • um unsere Services, Aktivitäten oder Online-Inhalte bereitzustellen, Ihnen Informationen darüber (z. B. Informationen in Bezug auf bevorstehende Werbeaktionen oder Markteinführungen neuer Produkte) zur Verfügung zu stellen und Ihre Anliegen und Anfragen zu bearbeiten;
  • zum Zwecke der Verwaltung der Services, was bedeutet, dass PepsiCo Sie aus Gründen, die mit dem Service, der Aktivität oder den Online-Inhalten, für die Sie sich angemeldet haben, in Verbindung stehen, kontaktieren kann (z. B., um Ihnen Benachrichtigungen in Hinblick auf die Administration einer Werbeaktion, an der Sie sich beteiligt haben, zu übermitteln, um Sie zu informieren, dass bestimmte Services, Aktivitäten oder Online-Inhalte aus Wartungsgründen ausgesetzt wurden, oder um Sie auf Aktualisierungen an unserer Datenschutz- und Cookie-Richtlinie hinzuweisen);
  • um Ihnen relevante Werbung auf fremden Websites zu zeigen, so wie es in den Abschnitten 6 und 14 beschrieben ist;
  • um Sie in Bezug auf Einsendungen von Ihnen zu kontaktieren;
  • um IP-Adressen und Gerätekennungen zur Ermittlung des Nutzerstandortes zu verwenden, Missbrauch zu unterbinden, die Anzahl der Besuche aus anderen Ländern festzustellen und zu ermitteln, von welchem Land aus Sie auf die Services zugreifen;
  • zu Analyse- und Forschungszwecken, um die von PepsiCo angebotenen Services verbessern zu können.

In Fällen, in denen PepsiCo Ihre personenbezogenen Daten zu anderen Zwecken nutzt, werden wir sicherstellen, dass wir Sie zuerst darüber informieren.

PepsiCo erhebt und nutzt die personenbezogenen Daten über Sie für die oben beschriebenen Zwecke, weil wir ein legitimes Interesse daran haben, das nicht durch Ihr Recht auf angemessenen Schutz Ihrer personenbezogenen Daten außer Kraft gesetzt wird. Sie müssen PepsiCo keine der oben beschriebenen personenbezogenen Daten zur Verfügung stellen; falls Sie sich jedoch entscheiden, dies nicht zu tun, sind Sie möglicherweise nicht in der Lage, die oben beschriebenen Services zu empfangen, bestimmte Teile unserer Website zu nutzen, an Werbeaktionen teilzunehmen oder bei uns angefragte Informationen zu erhalten.

  1. Wann wird PepsiCo mich kontaktieren?

PepsiCo kann Sie kontaktieren:

  • in Verbindung mit schriftlichen Mitteilungen, die wir von Ihnen erhalten, oder mit Anmerkungen oder Beschwerden, die Sie über Produkte oder Services von PepsiCo machen;
  • in Verbindung mit Beiträgen, die Sie beispielsweise auf Social-Media-Sites von PepsiCo oder per SMS- oder Voicemail-Nachricht bei PepsiCo eingereicht haben;
  • um Sie über wesentliche Änderungen an Richtlinien und Verfahren von PepsiCo zu informieren; und
  • für Marketing-Zwecke, sofern Sie hierzu wie in Abschnitt 6 beschrieben Ihr Einverständnis erklärt haben.

Lokale Seiten geben Ihnen detaillierte Informationen darüber, wie PepsiCo Sie in Bezug auf konkrete Services, Aktivitäten oder Online-Inhalte informieren wird.

  1. Werde ich zu Marketing-Zwecken kontaktiert?

PepsiCo wird Ihnen nur dann Marketing-E-Mails schicken oder Sie zu Marketing-Zwecken kontaktieren, wenn Sie dem zugestimmt haben. Sie können Ihr Einverständnis hierzu jederzeit zurückziehen, indem Sie auf die Option „Abmelden“ in unserer Marketing-Kommunikation klicken oder die in Abschnitt 15 angegebenen Kontaktdaten nutzen.

  1. Wird PepsiCo meine personenbezogenen Daten an andere weitergeben?

PepsiCo kann Ihre personenbezogenen Daten von Zeit zu Zeit für die oben genannten Zwecke an andere Unternehmen der PepsiCo-Gruppe oder an Dritte übertragen oder weitergeben. Beispiele entsprechender Drittparteien, an die PepsiCo personenbezogene Daten weitergeben kann, sind staatliche Behörden und Dritte, die Leistungen in unserem Namen erbringen, wie etwa Webhosting-Anbieter, Zahlungsanbieter und Anbieter von Website-Analysetools.

Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergeben, die Leistungen in unserem Namen erbringen, stellen wir sicher, dass diese Dienstleister personenbezogene Daten nur gemäß unseren Anweisungen nutzen, und wir ermächtigen sie nicht, personenbezogene Daten zu nutzen oder weiterzugeben, sofern dies nicht zur Erbringung der Services in unserem Namen oder zur Einhaltung der einschlägigen gesetzlichen Verpflichtungen erforderlich ist.

PepsiCo kann Ihre personenbezogenen Daten außerdem an Dritte weitergeben:

(i) falls es hierzu gesetzlich verpflichtet ist;

(ii) für die Zwecke von oder in Verbindung mit rechtlichen Verfahren, an denen es als Partei beteiligt ist, oder anderweitig zu dem Zweck, seine gesetzlichen Rechte geltend zu machen, auszuüben oder zu verteidigen;

(iii) bei denen es sich um Strafverfolgungs- oder sonstige staatliche Behörden handelt, die ein gesetzeskonformes Ersuchen um Offenlegung der personenbezogenen Daten gestellt haben;

(iv) wenn wir der Ansicht sind, dass dies erforderlich ist, um Schäden oder finanzielle Verluste zu verhindern, oder in Verbindung mit einer Untersuchung mutmaßlicher oder tatsächlicher Straftaten; oder

(v) falls wir unser ganzes Unternehmen, Unternehmensteile oder Vermögensgegenstände (u. a. im Rahmen einer Fusion, Reorganisation, Ausgliederung, Auflösung oder Liquidation) verkaufen oder übertragen.

  1. Internationale Übertragung personenbezogener Daten

Aufgrund der globalen Beschaffenheit unseres Geschäfts können wir Ihre personenbezogenen Daten in die USA und in andere Länder übertragen, deren Datenschutzgesetze möglicherweise weniger umfassend sind als jene in der EU. Der Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten wird dabei auf natürliche Personen begrenzt, die diese Daten für die in dieser Datenschutzrichtlinie beschriebenen Zwecke kennen müssen.

Wenn PepsiCo personenbezogene Daten nach außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums überträgt, sei es innerhalb der PepsiCo-Unternehmensgruppe oder an einen Dritten, überträgt PepsiCo die personenbezogenen Daten nur

(i) in Länder, die nach Ansicht der Europäischen Kommission über ausreichende Datenschutzgesetze verfügen;

(ii) an Unternehmen, die über eine aktuelle und gültige US-EU-Privacy-Shield-Zertifizierung in Bezug auf die Kategorie personenbezogener Daten verfügen, welche übertragen werden; oder

(iii) dort, wo wir angemessene Datenübertragungsmechanismen wie etwa EU-Standardvertragsklauseln eingerichtet haben, um zu gewährleisten, dass Ihre personenbezogenen Daten ausreichend geschützt sind. Sie können eine Kopie der einschlägigen, von uns eingerichteten Datenübertragungsmechanismen erhalten, indem Sie uns, wie in Abschnitt 15 (Kontaktaufnahme zu PepsiCo in Bezug auf diese Datenschutz- und Cookie-Richtlinie / Beschwerden) beschrieben, kontaktieren.

Falls keines dieser Kriterien erfüllt ist, darf PepsiCo personenbezogene Daten trotzdem nach außerhalb des EWR übertragen, sofern hierfür Ihre ausdrückliche Einwilligung vorliegt oder falls die Übertragung rechtlich notwendig ist.

Sie können eine Kopie aller Übertragungsmechanismen verlangen, in deren Rahmen personenbezogene Daten nach außerhalb der Europäischen Union übertragen werden, indem Sie die in Abschnitt 15 enthaltenen Kontaktdaten verwenden.

  1. Beleidigende oder unangemessene Inhalte auf PepsiCo-Websites

Falls Sie beleidigende, unangemessene oder anstößige Inhalte auf oder an PepsiCo-Websites posten oder sich anderweitig innerhalb eines PepsiCo-Services störend verhalten, kann PepsiCo Ihre personenbezogenen Daten nutzen, um dieses Verhalten zu unterbinden.

Wenn PepsiCo der begründeten Ansicht ist, dass ein Verstoß oder möglicher Verstoß Ihrerseits gegen einschlägige Gesetze vorliegt (z. B., weil von Ihnen gepostete Inhalte verleumderisch sein könnten), kann PepsiCo Ihre personenbezogenen Daten nutzen, um die Strafverfolgungsbehörden von Ihrem Verhalten in Kenntnis zu setzen.

  1. Was ist, wenn ich ein Nutzer im Alter von unter 18 Jahren bin?

Falls Sie unter 18 Jahren alt sind, holen Sie bitte die Erlaubnis eines Elternteils/Erziehungsberechtigten ein, bevor Sie PepsiCo personenbezogene Daten zur Verfügung stellen.

  1. Wie lange wird PepsiCo meine personenbezogenen Daten aufbewahren?

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten so lange auf unseren Systemen speichern, wie dies für die jeweilige Aktivität erforderlich ist, sofern nicht eine längere Aufbewahrungsfrist erforderlich oder gesetzlich zulässig ist.

Im Allgemeinen werden wir, falls Sie Ihre personenbezogenen Daten zur Verfügung stellen, um an einer Werbeaktion teilzunehmen, diese Daten nur so lange aufbewahren, wie dies für die administrativen Zwecke der Werbeaktion erforderlich ist. Falls Sie sich für unsere E-Mail-Newsletter / Marketing-Mitteilungen anmelden, werden wir Ihre personenbezogenen Daten bis zu dem Zeitpunkt aufbewahren, an dem Sie die Löschung Ihrer Daten verlangen. (Falls Sie sich zu irgendeinem Zeitpunkt abmelden, werden wir im Allgemeinen einige Ihrer personenbezogenen Daten aufbewahren, um sicherzustellen, dass Sie nicht erneut kontaktiert werden.)

Für weitere Informationen zur Löschung Ihrer von PepsiCo gehaltenen personenbezogenen Daten beachten Sie bitte den nachstehenden Abschnitt 12.

  1. Kann ich die personenbezogenen Daten, die PepsiCo über mich gespeichert hat, einsehen oder löschen?

Soweit durch anzuwendendes Recht vorgeschrieben, sind Sie möglicherweise berechtigt, eine Kopie der personenbezogenen Daten, die PepsiCo über Sie gespeichert hat, zu verlangen und alle Ungenauigkeiten korrigieren zu lassen. Wir werden angemessene Anstrengungen unternehmen, um über Sie in unseren Akten enthaltene personenbezogene Daten zur Verfügung zu stellen, zu berichtigen oder zu löschen. Bitte richten Sie Ersuchen und Fragen hierzu oder zu allen anderen Themen, die mit dieser Datenschutz- und Cookie-Richtlinie in Verbindung stehen, an den in Abschnitt 15 angegebenen Kontakt.

Sie sind außerdem berechtigt, zu verlangen, dass die Bearbeitung Ihrer personenbezogenen Daten berichtigt oder gelöscht wird, dass ihre Bearbeitung eingeschränkt wird oder dass die von uns über Sie gehaltenen personenbezogenen Daten in einem portablen Format zur Verfügung gestellt werden. Falls Sie eines dieser Rechte besprechen oder ausüben möchten, nutzen Sie bitte die Kontaktdaten in Abschnitt 15.

  1. Webbrowser-Cookies
  1. Was ist ein Cookie?

Cookies sind Textdateien, die auf Ihrem Computer abgelegt werden, um Standard-Internet-Log-Informationen und Daten zum Besucherverhalten zu erfassen. Diese Daten werden verwendet, um die Nutzung der Website durch Besucher nachzuverfolgen und statistische Berichte über die Website-Aktivität zusammenzustellen. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie unter www.aboutcookies.org. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass dieser keine Cookies akzeptiert, und auf der oben genannten Website wird Ihnen erklärt, wie Sie Cookies aus Ihrem Browser löschen können. In einigen Fällen kann es allerdings vorkommen, dass einige Funktionen unserer Website nach derartigen Löschungen nicht mehr funktionieren.

Bei jedem Besuch einer PepsiCo-Website werden die von Ihnen betrachteten Seiten zusammen mit einem Cookie auf Ihr Gerät heruntergeladen. Viele Websites tun dies, weil Cookies die Website-Betreiber in die Lage versetzen, nützliche Erkenntnisse daraus abzuleiten, wie etwa, herauszufinden, ob das Gerät (und vermutlich dessen Nutzer) die Website bereits früher besucht hat. Dies geschieht bei einem Anschlussbesuch, indem überprüft wird, ob der bei dem früheren Besuch auf dem Rechner abgelegte Cookie noch da ist. Falls Sie fortfahren, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie einverstanden sind, alle Cookies der PepsiCo-Website zu erhalten. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jedoch jederzeit ändern.

  1. Wie nutzt PepsiCo Cookies?

Die von den Cookies übermittelten Daten können uns helfen, das Profil unserer Nutzer zu verstehen und ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten. PepsiCo verwendet derartige Daten, um die Leistungen zu verbessern, die es seinen Nutzern bietet, und um zu erkennen, welche anderen Websites sie besucht haben, um ihre Interessen besser zu verstehen. Cookies, die nicht erforderlich sind, um Ihnen unsere Website zur Verfügung zu stellen, verwenden wir nur, wenn Sie Ihr Einverständnis hierzu erklärt haben.

  1. In PepsiCo-Webseiten eingebettete Cookies von Drittanbietern

Bitte beachten Sie, dass Ihnen bei Ihren Besuchen von PepsiCo-Websites Cookies auffallen können, die nicht mit PepsiCo in Verbindung stehen.

Wir betten manchmal Inhalte aus sozialen Medien und sonstigen Websites Dritter in unsere eigenen Websites ein, darunter YouTube, Twitter, Facebook, SoundCloud, Vine, Instagram, Pinterest und Flickr. Infolgedessen werden Ihnen, wenn Sie eine Webseite mit derartigen Inhalten besuchen, möglicherweise Cookies dieser Websites präsentiert, und diese Cookies Dritter können dann Ihre Nutzung der PepsiCo-Website nachverfolgen. PepsiCo hat keine Kontrolle über die Verteilung dieser Cookies, und Sie sollten die Website des jeweiligen Drittanbieters auf weitere Informationen hin überprüfen.

Wenn PepsiCo Inhalte aus sozialen Medien und von anderen fremden Websites einbettet, kann es sein, dass diese Websites Google Analytics nutzen, um für eigene Zwecke Daten über das Nutzerverhalten zu erheben. PepsiCo kontrolliert diese Daten nicht. Weitere Informationen hierzu finden Sie auf der Google-Webseite „Datennutzung durch Google bei Ihrer Nutzung von Websites oder Apps unserer Partner“.

  1. PepsiCo-Instrumente für den Informationsaustausch

Möglicherweise fallen Ihnen auf PepsiCo-Webseiten eingebettete Schaltflächen zur Weitergabe von Informationen auf; diese ermöglichen es Nutzern, über eine Anzahl beliebter sozialer Netzwerke Inhalte mit ihren Freunden zu teilen. Wenn Sie eine dieser Schaltflächen anklicken, wird durch den Service, den Sie zur Weitergabe der Inhalte ausgewählt haben, möglicherweise ein Cookie gesetzt. Auch in diesem Fall gilt, dass PepsiCo die Verteilung dieser Cookies nicht kontrolliert.

  1. PepsiCo-Cookies

Die nachstehende Liste enthält Erklärungen zu einigen der Cookies, die wir verwenden, und zu den Gründen, warum wir sie verwenden.

Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc.,1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website

(einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Wir weisen darauf hin, dass diese Website Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“ verwendet und daher IP- Adressen von Google in Mitgliedstaaten innerhalb der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übertragung gekürzt werden, um so einen direkten Personenbezug auszuschließen. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP- Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Im Auftrag des Anbieters wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Google sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Google unter

diesem Link

 sowie speziell für Google Analytics unter

diesem Link und unter diesem Beitrag.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

WIDERSPRUCHSRECHT

Der Datenerhebung und -speicherung durch Google kann für das jeweilige Endgerät jederzeit mit Wirkung für die Zukunft im Zusammenhang mit der Nutzung widersprochen werden. Das Add-on zur Deaktivierung von Google Analytics ist mit Chrome, Internet Explorer 11, Safari, Firefox und Opera kompatibel. Sie können die Erfassung durch Google Analytics auch verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website mit diesem Endgerät verhindert:

Erfassung von Daten von Google Analytics für diese Webseite deaktivieren

Achtung: Wenn Sie Ihre Cookies löschen, so hat dies zur Folge, dass auch das Deaktivierungs-Cookie gelöscht wird und von Ihnen erneut abgelegt werden muss.

Cookie-Typ: Google Analytics

Cookie-Namen: _utma _utmb _utmc _utmz

Zweck: Diese Cookies werden verwendet, um Daten darüber zu erheben, wie Besucher unsere Website nutzen. Wir verwenden die Daten, um Berichte zu erstellen und uns bei der Verbesserung der Website zu helfen. Die Cookies erfassen Daten in anonymer Form, darunter die Zahl der Website-Besucher, die Website, von der die Besucher gekommen sind, und die besuchten Seiten.

Nutzung der Werbefunktionen von Google Analytics Auf dieser Website werden, neben der Standardkonfiguration von Google Analytics, auch Funktionen von Google Analytics eingesetzt, die interessenbezogene Werbung und Werbung anhand des Surfverhaltens von Nutzern unterstützen. Google Analytics verwendet hierbei ein Drittanbieter-Cookie von DoubleClick, um Daten über das Surfverhalten von Nutzern auf verschiedenen Websites auszuwerten. Mithilfe dieser Daten können statistische Aussagen über demographische Daten und Interessengebiete von Website-Nutzern getroffen werden.

Wir weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass wir keine Daten über einzelne Nutzer einsehen können und die statistischen Daten, die wir verwenden, nicht auf bestimmte Nutzer zurückführen können.

Weitere Informationen: Klicken Sie hier, um einen Überblick über den Datenschutz bei Google zu erhalten.

Cookie-Typ: Akzeptieren von Website-Cookies

Cookie-Namen: WebsiteCookiesAccepted

Zweck: Dieser Cookie wird genutzt, um zu erfassen, ob ein Nutzer die Verwendung von Cookies auf dieser Website akzeptiert hat.

Cookie-Typ: eindeutiger Identifikator

Cookie-Namen: crm_guid

Zweck: Ein Cookie, der verwendet wird, um mit CRM-Systemen verbundene Nutzerdaten zu speichern. GUID steht für „Global Unique Identifier“.

Cookie-Typ: Barrierefreiheit

Cookie-Namen: Style textsize

Zweck: Diese Cookies werden verwendet, um festzuhalten, ob der Nutzer die Website im barrierefreien Modus anzeigt.

Sie können Ihren Browser so konfigurieren, dass er alle Cookies annimmt, alle Cookies ablehnt oder Sie informiert, wenn ein Cookie auf Ihrem Rechner abgelegt wird. (Jeder Browser ist anders; darum sollten Sie das „Hilfe“-Menü Ihres Browsers aufrufen, um sich dort zu informieren, wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern können.) Um für alle Websites zu verhindern, dass Google Analytics Ihre Website-Nutzung nachverfolgt, besuchen Sie diese Seite.

Alle Cookies laufen nach 90 Tagen ab.

  1. Nutzung von Cookies

Wir können Cookie-Daten verwenden, um Ihnen auf fremden Websites (z. B. Facebook, Google, Instagram, Snapchat und Twitter) für Sie relevante Werbung zu zeigen. Hierzu könnte gehören, Ihnen eine Werbebotschaft zu zeigen, falls wir wissen, dass Sie zuvor eine PepsiCo-Website besucht haben. Falls Sie keine zielgerichteten Werbebotschaften von PepsiCo angezeigt bekommen möchten: Auf einigen Drittanbieter-Websites können Sie beantragen, dass Ihnen auf der betreffenden Website künftig keine Botschaften von bestimmten Werbetreibenden mehr angezeigt werden. Falls Sie alle personalisierten Services von PepsiCo einschließlich zielgerichteter Werbebotschaften auf Drittanbieter-Websites beenden möchten, können Sie die Einstellungen Ihres Browsers aufrufen und dort die Personalisierung deaktivieren.

  1. Sonstige von Webbrowsern erfasste Informationen

Ihr Webbrowser kann PepsiCo außerdem Informationen über Ihr Gerät, wie etwa eine IP-Adresse und Details über den von Ihnen verwendeten Browser, zur Verfügung stellen. Wir nutzen von Ihrem Browser oder dem von Ihnen angeklickten Link zur Verfügung gestellte Informationen, um die Webseite zu ermitteln, die Sie an die PepsiCo-Website weitergeleitet hat, und dies kann durch Performance-Cookies erfasst werden.

Falls Sie Bedenken bezüglich der Art und Weise, wie wir Cookies verwenden, oder bezüglich Ihrer Einstellungen haben, kontaktieren Sie uns bitte mittels der in Abschnitt 15 enthaltenen Kontaktdaten.

  1. Änderungen an Datenschutz- und Cookie-Richtlinie von PepsiCo

Diese Datenschutz- und Cookie-Richtlinie kann von Zeit zu Zeit aktualisiert werden; Sie sollten sie also ggf. jeweils überprüfen, wenn Sie auf PepsiCo-Inhalte zugreifen oder personenbezogene Daten an PepsiCo übermitteln. Das Datum der letzten Überarbeitung wird jeweils auf dieser Seite angezeigt.

  1. Kontaktaufnahme zu PepsiCo in Bezug auf diese Datenschutz- und Cookie-Richtlinie / Beschwerden

Falls Sie Fragen oder Anmerkungen zu dieser Datenschutz- und Cookie-Richtlinie haben, wenden Sie sich bitte an:

PepsiCo Deutschland GmbH

Hugenottenallee 173

63263 Neu-Isenburg

Tel.: 0 61 02 - 749 - 0

Fax: 0 61 02 - 749 - 200

Mail: kontakt@pepsi-deutschland.de

Falls Sie mit der Art und Weise unzufrieden sind, wie wir mit Ihren personenbezogenen Daten umgehen, haben Sie das Recht, sich bei einer EU-Aufsichtsbehörde für Datenschutz zu beschweren. Die Daten Ihrer zuständigen Aufsichtsbehörde finden Sie hier

Stand: März 2018

Back to top