PepsiCo startet umfassende Nachhaltigkeitsagenda 2025 und trägt damit sich verändernden gesellschaftlichen Bedürfnissen Rechnung.

„Der Grundsatz ‚Performance with Purpose – Erfolg mit Verantwortung‘ ist bei uns wortwörtlich zu verstehen. Er bedeutet, dass Ergebnisse auf korrekte und nachhaltige Art und Weise erzielt werden. Er bedeutet auch, dass wir unsere Werte leben – und zwar so, dass wir dadurch unsere Leistung optimieren. Das ist unsere Methode, PepsiCo als Unternehmen bereit für die Zukunft zu machen.“
— Indra Nooyi, Vorstandsvorsitzende und CEO von PepsiCo

Konkret haben wir uns bis 2025 auf globaler Ebene folgende Ziele gesetzt:

  1. Mindestens zwei Drittel unserer Getränke sollen bis 2025 höchstens 100 Kalorien an zugesetztem Zucker pro Portion (ca. 355 ml) enthalten, wobei der Schwerpunkt verstärkt auf kalorienfreie und -reduzierte Produkte gesetzt wird.
  2. Wir streben die Steigerung der Wassereffizienz unserer landwirtschaftlichen Lieferanten in Gebieten mit unsicherer Wasserversorgung um 15 % bis 2025 an – das entspricht dem Wasserverbrauch in sämtlichen Produktionsstätten von PepsiCo weltweit.
  3. Treibhausgasemissionen entlang unserer gesamten Wertschöpfungskette – einschließlich der Produktion unserer Agrarrohstoffe – sollen bis 2030  um 20 % gesenkt werden.  
  4. In Partnerschaft mit der PepsiCo Foundation planen wir darüber hinaus Investitionen in Höhe von 100 Millionen US-Dollar zur Unterstützung von Initiativen zur Förderung von 12,5 Millionen Frauen und Mädchen in der ganzen Welt.

„Erfolg mit Verantwortung“ basiert auf drei Säulen:


Back to top