Wir wollen die Menschen und ihre soziale Entwicklung in unseren Betrieben, Lieferketten und Gemeinschaften weltweit stärken.

PepsiCo wird im Zuge seiner Unterstützung der Leitprinzipien für Wirtschaft und Menschenrechte der Vereinten Nationen seinen Schwerpunkt auf die Wahrung der Menschenrechte über die gesamte Lieferkette unseres Unternehmens hinweg ausweiten. Wir verfolgen darüber hinaus neue Initiativen zur Förderung der Diversität unserer weltweiten Belegschaft, zur Unterstützung der Frauenförderung und zur Anregung sozialer und wirtschaftlicher Entwicklungen in Gemeinden in aller Welt.

„Tausende Bauern und Gemeinden weltweit profitieren von PepsiCo‘s nachhaltigem Beschaffungswesen“, sagt Paul Rice, Präsident und CEO, Fair Trade USA. „Neben den besseren Lebensumständen von Familien und dem Beitrag zu positiven sozialen Entwicklungen, wird ein nachhaltiges Beschaffungswesen für eine wachsende Zahl an Konsumenten, die beim Einkaufen großen Wert auf Fair Trade Produkte legen, zunehmend wichtiger.“

Wir haben uns insbesondere die folgenden Ziele gesetzt:

  1. Die Ausweitung unserer nachhaltigen Landwirtschaftsinitiative (Sustainable Farming Initiative, SFI) auf über 28.000 Quadratkilometer bis 2025; dies betrifft pflanzliche Erzeugnisse, die zusammen etwa drei Viertel unserer landwirtschaftlichen Ausgaben umfassen. Der Fokus von SFI liegt auf umweltverträglichen Anbaupraktiken, welche den Ernteertrag sowie den Lebensunterhalt der Bauern verbessern und die Menschenrechte achten.
  2. Die Ausdehnung der Unternehmensgrundsätze unseres Verhaltenskodexes für Zulieferer (Supplier Code of Conduct) auf alle Franchisenehmer und Joint-Venture-Partner. Diese Vorschriften gelten bereits für alle Zulieferer von PepsiCo.
  3. Investitionen in Höhe von 100 Millionen US-Dollar in Zusammenarbeit mit der PepsiCo Foundation zur Unterstützung von Initiativen zur Förderung von 12,5 Millionen Frauen und Mädchen weltweit bis 2025.
  4. Die Weiterentwicklung einer vielfältigen, engagierten und auf Integration bedachten Belegschaft, welche die Vielfalt der Gesellschaft widerspiegelt, in der sie tätig ist. Ein zusätzlicher Schwerpunkt liegt bei diesen Bestrebungen auf der Geschlechterparität bei Managementfunktionen innerhalb von PepsiCo sowie der Lohngerechtigkeit für Frauen.
* Weitere Informationen zu unseren Zielen und Verpflichtungen, den Ausgangswerten der zu erreichenden Kriterien sowie deren Zeitplanung und Risiken erhalten Sie unter www.pepsico.com
Back to top